Startseite
  Über...
  Archiv
  my friends
  ''The sweetest boys''
  ~*Songtext-Beautiful*~
  !Bepposchnuff!
  <>|Lanwermann|><
  geilee videos+Songtexte
  !HeLlO kItTy!
  *+~Songtext vergiss mich~+*
  ²³²Senta-Sofia²³²
  Songtexte von TH
  *^TH-Konzi^*
 
  °°°stifti°°°
  <<|minidisko 07|>>
  ~songtext von Das Beste~
  *²*Dancen bei mf*²*
  °Tierrische Bilder°
  ))LXB((
  *playboybunnys*
  +;+soccx+;+
  +*~Tanz-AG~*+
  +++SOCCX+++
  ^geile pics^
 
  'Sprüche'
 
  Wichtig!!!
  Gästebuch
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/checker-bunny93

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  TH-site
  Senta-sofia HP
  Fabsi's blog
 

Hier habe ich die geilsten songtexte vom neuem Album 

Reden:

Hallo
du stehst in meiner Tür
es ist sonst niemand hier
außer dir und mir
okay
der Rest geht von allein
Zimmer 4-8-3

hier drin ist niemals richtig tag
das licht kommt aus der Minibar
und morgen wird 's hier auch nicht hell
willkommen im Hotel

wir wollten nur reden
und jetzt liegst du hier
und ich lieg daneben
reden - reden

komm her
wir werden nicht gestört
das hab ich schon geklärt
egal wo wir morgen sind
die Welt ist jetzt hier drin
leg dich wieder hin

ich hör dir zu
Seh in dein Gesicht
deine Lippen öffnen sich
red langsam -bitte nicht zu schnell
willkommen im Hotel

wir wollten nur reden
und jetzt liegst du hier
und ich lieg daneben
reden - reden
reden – reden

vor der Tür Alarm
die ganze Welt ruft an
alle zerren an mir
ich will mit keiner außer dir
 reden - reden


wir wollten nur reden
und jetzt liegst du hier
 und ich lieg daneben
reden - reden

wir wollten nur reden
und jetzt liegst du hier
 und ich lieg daneben
reden – reden - reden - reden - reden –
reden – reden – reden – reden – reden – 
reden - redeeeen

 

Sprig nicht

Über den Dächern
ist es so kalt und so still
Ich schweig Deinen Namen
weil Du ihn jetzt
nicht hören willst
Der Abgrund der Stadt
verschlingt jede
Träne die fällt
Da unten ist nichts mehr
was Dich hier oben
noch hält                                                                                                                                                Ich schrei in die Nacht für Dich
lass mich nicht im Stich
Spring nicht
Die Lichter fangen Dich nicht
sie betrügen Dich
Spring nicht
Erinner dich
an Dich und mich
Die Welt da unten zählt nicht
 Bitte spring nicht

In Deinen Augen
scheint alles sinnlos und leer
 Der Schnee fällt einsam
Du spürst ihn schon lange nicht mehr
Irgendwo da draussen
bist Du verloren gegangen
Du träumst von dem Ende                                                            und nochmal von vorn anzufangen

Ich schrei in die Nacht für Dich
lass mich nicht im Stich
Spring nicht
Die Lichter fangen Dich nicht 
sie betrügen Dich
Spring nicht
Erinner dich
an Dich und mich
Die Welt da unten zählt nicht
Bitte spring nicht

Ich weiss nicht wie lang
ich Dich halten kann
Ich weiss nicht wie lang
Nimm meine Hand
wir fangen nochmal an
Spring nicht

Ich schrei in die Nacht für Dich 
lass mich nicht im Stich
Spring nicht
Die Lichter fangen Dich nicht 
sie betrügen Dich
Spring nicht
Erinner dich
an Dich und mich 
Die Welt da unten zählt nicht
Bitte spring nicht

Spring nicht
und hält dich das auch nicht zurück
Spring ich für Dich

 

Vergessene Kinder

'n ganz normaler Tag
Die Straße wird zum Grab
 Die Spuren sind verwischt
'ne Suche gab es nicht
Kalt ist die Nacht
 wer friert ist zu schwach
Niemand wird sie zählen
niemand hat sie gesehen

Einsam und verloren
unsichtbar geboren
Beim ersten Schrei erfroren
vergessene Kinder
Name unbekannt
endlos weggerannt
aus der Welt verbannt
vergessene Kinder
 
Sie sehen
sie fühlen
verstehen
genau wie wir
Sie lachen
und weinen
wollen leben
genau wie wir

Augen ohne Glück
alle Träume wurden erstickt
Panik vor dem Licht
und Angst vor jedem Gesicht
Schuld, die keinen trifft
Die Zeit heilt nicht

Einsam und verloren... (Refrain)

Alles sollte anders sein
alles sollte anders sein

Wir sehen
wir fühlen
verstehen
genau wie ihr
Wir lachen
und weinen
wollen leben
Wir sehen
wir fühlen
verstehen
genau wie ihr
Wir lachen
und weinen
Wollen leben
genau wie ihr

Totgeliebt

Ich halt den Brief
in meiner kalten Hand
Der letzte Satz war lang
solang er noch brennt
schau ich ihn an
Mit jeder Zeile
stirbt ein Gefühl
was bleibt ist Finsternis
ein Schauer von dir
hilft nicht mehr viel

Es bringt mich um
wir ham uns totgeliebt
es bringt mich um
weil unser Traum
in Trümmern liegt
Die Welt soll schweigen
und für immer einsam sein
Wir sind verlorn
auch wenn die Mächte
sich verein
es ist vorbei

Die Geier kreisen
über unserm Revier
was nehmen wir noch mit
is alles nichts wert
wenn wir uns verlieren
Sie kommen näher
sind hinter uns her
wollen dich und mich
ich kann nicht mehr

Es bringt mich um....

Die Geier kreisen
 über unserm Revier
töten das letzte von Dir
und das letzte in mir
Es bringt mich um..

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung